Hamburg (rtn) Zehn Autos sind im dichtem Nebel in der Silvesternacht auf der Autobahn 25 beim Kreuz Hamburg-Südost zusammengestoßen. Dabei wurden sechs Menschen leicht verletzt, darunter eine Polizistin aus dem Funkstreifenwagen Peter 43/1. Alle Verletzten wurden nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Kurz hintereinander war es in beiden Fahrtrichtungen zu drei Unfällen mit insgesamt zehn beteiligten Autos gekommen. Die Autobahn wurde wegen der Unfälle bis in die frühen Morgenstunden gesperrt.



rtn media ID: 28488


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

© 2009 - 2016 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.