Zu Gast bei Bettina Böttinger im Kölner Treff waren Sven Plöger, Monica Lierhaus, Alexander Fehling, Valerie Niehaus, Walter Freiwald und Ella Endlich.


Ella Endlich
Mit dem Lied „Küss mich, halt mich, lieb mich“ auf eine Melodie aus dem Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wurde Ella Endlich im Jahr 2009 bekannt. Aber die Musik war ihr schon in die Wiege gelegt: Ihr Vater, der heutige Lebensgefährte von Carmen Nebel, ist Musikproduzent. Schon mit 14 unterzeichnete Ella ihren ersten Plattenvertrag und feierte als Teeniestar unter dem Namen „Junia“ erste Charterfolge. Jetzt will die 31-jährige weiter durchstarten. Beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest wird Ella Endlich Ende Februar versuchen, ihr Ticket nach Stockholm zu lösen.

Sven Plöger
Wo entsteht eigentlich unser Wetter, wie schmeckt Gammelhai und warum gibt es auf Gomera Pfeifen als Schulfach? Die Antworten auf diese Fragen kennt ARD-Wettermann Sven Plöger und verraten wird er sie uns im nächsten Kölner Treff. Denn Sven Plöger hat sich raus getraut aus seinem Wetterstudio dorthin, wo unser Wetter gemacht wird.

Monica Lierhaus
Die Sportmoderatorin ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, als 2009 ihr Leben durch Komplikationen bei einer Hirn-OP komplett aus den Fugen gerät. Lierhaus fällt ins Koma, überlebt nur knapp und muss alltägliche Fähigkeiten wie schlucken, sprechen und laufen neu erlernen. Im Kölner Treff berichtet die Journalistin über ihren beschwerlichen Weg zurück in ein selbständiges Leben und stellt ihr im Januar erschienenes Buch „Immer noch ich“ vor.

Alexander Fehling
Er war Goethe und Terrorist Andreas Baader, er hat mit Tarantino gedreht und Tarzan seine Stimme geliehen. Der Schauspieler Alexander Fehling liebt das Extreme in seinen Rollen. Viele seiner Filme behandeln Wunden und Narben der deutschen Geschichte, ob Auschwitz, RAF-Terrorismus oder jetzt: Der Fall Barschel. Mord oder Suizid – bis heute ranken sich um den mysteriösen Tod des deutschen Spitzenpolitikers Uwe Barschel die wildesten Gerüchte und Theorien.

Valerie Niehaus
Beinahe zwei Jahrzehnte ist es her, dass Valerie Niehaus förmlich über Nacht durch die Serie „Verbotene Liebe“ bekannt wurde. Von dem Image der Daily - Soap - Darstellerin hat sich die Schauspielerin und Wahl-Berlinerin natürlich längst lösen und als ernsthafte Schauspielerin in der deutschen TV-Landschaft etablieren können. In der neuen ZDF - Vorabendserie „Die Spezialisten“ versucht sie als Rechtsmedizinerin - Schnitt für Schnitt - ungeklärte Fälle aus der Vergangenheit zu lösen.

Walter Freiwald
Den Moderator Walter Freiwald kennt man als flippigen Radiosprecher, Moderator von „Der Preis ist heiß“ oder diversen Tele-Shopping-Sendern. 2015 ging er ins „RTL Dschungelcamp“, wo er durch sein lockeres Mundwerk polarisierte und zum „Krawalltier“ abgestempelt wurde. Anlass für ihn, in einem Buch sein wahres Leben Revue passieren zu lassen. Quelle: WDR



rtn media ID: 28589


Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

Werbung:
   » Mediadaten

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Multimediadatenbank » rtn media
*rtn empfiehlt » Stromvergleich
© 2009 - 2016 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.