Großeinsatz nach Kabelbrand
25. Jan. 2016 18:36

Breitenfelde (rtn) Ein Kabelbrand in der Zwischendecke eines Gebäudes in der Dorfstrasse hat am Montagabend einen größeren Einsatz für die Feuerwehr ausgelöst.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden kurz vor 17:00 Uhr die Wehren der Gemeinden Breitenfelde und Umgebung alarmiert. Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung in einem großen Einfamilienhaus. Als die ersten Einsatzkräfte ankamen, war zunächst nicht klar ob, und wie viele Bewohner in dem alten Fachwerkhaus leben, von dem nur der untere Teil bewohnt war. In Gefahr befand sich bei Eintreffen der Feuerwehr jedenfalls niemand mehr.

"Das Gebäude war komplett verqualmt", sagte der stellv. Wehrführerund Einsatzleiter Manuell Krause. Offenes Feuer war nicht zu sehen. Vermutlich hatte ein Schwelbrand in der Zwischendecke des Gebäudes zu der intensiven Rauchentwicklung geführt.

Die Feuerwehren waren mit rund 120 Kräften aus Breitenfelde, Woltersdorf, Bälau, Niendorf, Mölln, Alt Mölln und der Technischen Einsatzleitung (TEL) des Kreises im Einsatz.



rtn media ID: 28597


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

FriseurLM

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

© 2009 - 2016 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.