Hörup  (rtn/iwe) Bei einem schweren Verkehrsunfall ist im Kreis Schleswig-Flensburg am Dienstagnachmittag ein Mensch getötet worden. Ein Auto war aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.
Der Alarm ging um kurz nach 14 Uhr bei der Rettungsleitstelle ein. Nach ersten Informationen war ein 86-jähriger Autofahrer mit seinem Hyundai von Neu-Hörup in Richtung Nordhackstedt unterwegs. Im Ausgang einer Linkskurve kam der Mann plötzlich und aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Es gelang ihm offenbar nicht, den Wagen wieder auf die Fahrbahn zu lenken. Das Auto prallte in der Folge frontal gegen einen Baum am Straßenrand.


Die Rettungsleitstelle alarmierte nach der Meldung des Unfalls einen Rettungswagen, den Notarzt sowie den Rettungshubschrauber aus Niebüll und die Freiwilligen Feuerwehren Hörup, Nordhackstedt, Schafflund und Leck an die Einsatzstelle.


Der Fahrer konnte ohne technisches Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Er erlitt nach ersten Erkenntnissen der Rettungskräfte schwere Verletzungen. Ob Lebensgefahr besteht, ist noch unklar.


Für die Beifahrerin in dem Wagen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.


Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Straße voll gesperrt werden. Die Polizei und ein Sachverständiger haben die Ermittlungen zur Ursache des tragischen Unfalls aufgenommen.




rtn media ID: 28602


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

FriseurLM

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

© 2009 - 2016 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.