Hamburg (rtn) Weil ein älteres Zehn-Meter-Boot am Dienstagnachmittag zu sinken drohte wurde die Feuerwehr zum Holzhafenufer alarmiert.

Das alte Boot hatte schon eine starke Schräglage erreicht. Mit Hilfe eines Kleinbootes schlängelten Feuerwehrleute das Boot zum Schutze der Umwelt ein. Die Umweltbehörde und die Wasserschutzpolizei nahmen die Ermittlungen auf.

Im Einsatz waren die Feuewehren Billstedt, Moorfleet, KLB Moorfleet, der Umweltdienst, die Umweltbehörde, Sigis, Dekon und die Wasserschutzpolizei WSP 37



rtn media ID: 28675


Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

Werbung:
   » Mediadaten

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Multimediadatenbank » rtn media
*rtn empfiehlt » Stromvergleich
© 2009 - 2016 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.