Todendorf (rtn) Über sechs Stunden lang dauerte es bis ein tonnenschwerer Müllwagen heute wieder auf den Rädern stand. Mit unseren neuen Video-Live-Funktion haben wir die Bergungsarbeiten heute zum ersten Mal auf unserer FB-Seite in Echtzeit übertragen. 

 

Um die Mittagszeit waren dessen Fahrer und ein Müllwerker zum Sperrmüllsammeln in der Straße zum Buchenwald unterwegs, als das Fahrzeug plötzlich auf die aufgeweichte Bankette geriet. „Dadurch geriet der LKW  in Schieflage und kippte im Zeitlupentempo um“, sagten der Fahrer und Beifahrer. Beide blieben unverletzt. Das Fahrzeug landete mit der Beifahrerseite in einem Feld mit Winterraps.

Zunächst fingen Feuerwehrleute aus Todendorf die auslaufenden Betriebsstoffe des Fahrzeugs auf. Dann wurde ein Abschleppunternehmen mit der komplizierten Bergung des mit sieben Tonnen beladenen Spermüll beauftrag. Mit zwei Bergekränen hoben die Bergungsspezialisten den LKW an und haben diesen wieder auf die Räder gestellt. Danach zog eine große Zugmaschine den Lastwagen aus dem Feld heraus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.



rtn media ID: 28824


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

FriseurLM

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung


© 2009 - 2016 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.