Hamburg (rtn/ ots) - An der Langenhorner Chaussee in Hamburg waren aus bisher unbekannter Ursache zwei PKW  zusammengeprallt. In einem der Fahrzeuge war eine Person im Fußbereich eingeklemmt. Anfängliche Meldungen, dass der PKW brennt bestätigten sich nicht.

Die eingeklemmte Person wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und nach Erstversorgung am Unfallort notarztbegleitet in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Verletzte wurden ebenfalls mit Rettungswagenin umliegende Krankenhäuser befördert. Danach streuten die Feuerwehrleute die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab. Eingesetzt waren 26 Kräfte der Beruf- und Freiwilligen Feuerwehr incl. dreier Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug.



rtn media ID: 30734


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung


© 2009 - 2017 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.