(rtn) Heißgelaufene Bremsen eines mit Gefahrgut beladenen LKW haben am Montagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz auf der A 24 bei Reinbek gesorgt.

 

 

Als der LKW-Fahrer auf der Fahrt Richtung Osten an der hinteren Achse die Rauchentwicklung bemerkte, lenkte er seinen Gliederzug auf den Standstreifen und nahm erste Löschversuche mit einem Pulverlöscher vor. Ohne Erfolg. Die alarmierten Feuerwehrleute sicherten die Einsatzstelle, kontrollierten die Ladung und kühlten die Achse und Bremsen mit Wasser ab, und kontrollierten den LKW mit einer Wärmebildkamera. Die Ladung war nicht betroffen. Während dieser Arbeiten hatte die Polizei kurzfristig die Autobahn kurzfristig voll gesperrt,  danach wurde die Linke Spur freigegeben.  Im Einsatz waren: FF Glinde, Rettungsdienst und Polizei



rtn media ID: 30735


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

© 2009 - 2017 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.