(rtn) Ein Feuer hat am späten Mittwochnachmittag in Elmenhorst (Stormarn) ein Einfamilienhaus komplett in Schutt und Asche gelegt. Im Rückstau vor der Einsatzstelle  auf der ehemaligen B 75 kam es zusätzlich zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen bei dem der Fahrer eines Sprinter und eine schwangere Frau verletzt wurden. Beide kamen ins Krankenhaus.

Begonnen hatte es mit einer Feuermeldung um 16.29 Uhr. Eine Küche sollte brennen im Finkenweg. Kurz nach dem Alarm trafen die alarmierten Feuerwehrleute am Einsatzort ein: "Zu diesem Zeitpunkt brannte das Wohnhaus bereits lichterloh“, sagte Feuerwehreinsatzleiter und Gemeindewehrführer Bernd Fritz. Sofort wurden weitere Freiwillige Feuerwehren nach alarmiert, schließlich waren fünf Wehren mit rund einhundert Feuerwehrleuten und der Rettungsdienst am Einsatzort. Im Außenangriff rückten die Feuerwehrleute unter Atemschutz von mehrere Seiten gegen die Flammen vor. Auch die Drehleiter aus Bargteheide war dabei eingesetzt.

Menschen wurden nicht verletzt. Die 80 Jahre alte Hausbewohnerin hatte sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht und wurde vom Rettungsdienst betreut. Ins Krankenhaus brauchte sie aber nicht. Zunächst kam sie bei Nachbarn unter. Am Donnerstag wird von der Gemeinde eine Unterkunft für sie bereitgestellt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den späten Mittwochabend lang an. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Während der Löscharbeiten und der Unfallaufnahme war die ehemalige B 75 für mehrere Stunden lang voll gesperrt.


Im Einsatz waren: FF Elmenhorst, FF Fischbek, FF Nienwohld, FF Bargteheide, FF Bargfeld-Stegen, KFV Stormarn, Rettungsdienst und Polizei



rtn media ID: 31062


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.