(rtn) Aus bisher unbekannter Ursache hat sich in der Nacht an der Neuen Elbbrücke beim Übergang zur A 255 ein Auto überschlagen.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Insassen. Feuerwehrleute stellten den Brandsachutz sicher und leuchteten die Unfallstelle aus. Trümmerteile wurde eingesammelt und ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut. Mit Muskelkraft stellten die Feuerwehrleute das Auto wieder auf die Räder zurück. Im Einsatz waren die Feuerwehren Veddel, Rothenburgsort-Veddel, Rettungsdienst und die Polizei.

Bei einem weiteren Unfall überschlug sich ein PKW in der Zeppelinstraße und blieb in den Büschen am Fahrbahnrand liegen. Die Fahrerin konnte sich selbst befreien. Sie wurde vor Ort von den eintreffenden Rettungsdienstkräften versorgt und kam mit einem leichten Schädelhirntrauma in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr gesichert, stromlos geschaltet und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen.  Anschließend wurde es von einem Abschleppunternehmen geborgen. Die Unfallursache bedarf der Ermittlung durch die Polizei. Eingesetzt waren 10 Kräfte der Berufsfeuerwehr mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, einem Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.



rtn media ID: 31437


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung


© 2009 - 2017 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.