(rtn) Mit einem neuen Vorstand startet das Orchester der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf ins neue Orchester-Jahr. Zum ersten Mal in der Geschichte des Orchesters stehen jetzt zwei Musikerinnen an dessen Spitze.

Aus Altersgründen schied der bisherige Orchesterführer Wolfgang Karnstedt aus seinem Amt, und hat damit bei der Musikerversammlung am Freitagabend Platz für einen neuen Vorstand gemacht. Seit 50 Jahren ist Karnstedt aktiver Teil des Orchesters der FF Großhansdorf und gleichzeitig des Landesfeuerwehrorchesters Schleswig-Holstein unter der Leitung von Dirigent Thomas Keller.

Zunächst aber hatte Wolfgang Karnstedt seine Musikerkollegen, den Großhansdorfer Wehrführer Andreas Biemann, dessen Stellvertreter Thomas Drenckhahn und Großhansdorfs Bürgermeister Janhinnerk Voß begrüßt. Danach hat er in einem Jahresrückblick die vergangenen zwölf Monate präsentiert.

 

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Bildung eines Wahlvorstandes standen die Neuwahlen an. Einstimmung wurden Sabine Lange als Orchesterführerin und Daniela Hass, als deren Stellvertreterin gewählt. Als stellvertretender Dirigent wurde Torsten Stramm erneut ohne Gegenstimme wiedergewählt. Kassenführerin wurde Sabrina Hornemann. Zum Kassenprüfer wurde Jens Mommsen bestellt und neue Schriftführerin wurde Susanne Hinze.

 

Bürgermeister Janhinnerk Voß beglückwünschte den neu gewählten Vorstand und bedankte sich bei dem alten Vorstand für dessen geleistete Arbeit: "Das Orchester ist ein sehr gutes Aushängeschild für Großhansdorf."

Auch Gemeindewehrführer Andreas Biemann schloss  sich den Glückwünschen an und bedankte sich im Namen der Einsatzabteilung bei den Musikern für deren Unterstützung bei gemeinsamen Veranstaltungen rund ums Jahr. Besonders hob er dabei die musikalische Darbietung zu seinem zehnjährigen Dienstjubiläum hervor: "Danke, damit habt ihr mich sehr berührt und überrascht." Im Gegenzug bot der Wehrführer einen weiteren Ausbildungstag des Orchesters bei der Einsatzabteilung und eine Erste-Hilfe-Ausbildung an.

Orchesterdirigent Thomas Keller wünschte sich einen etwas "regeren Probenbesuch",  dem neuen Vorstand viel Glück und den fünf neuen Mitgliedern des Orchesters immer den richtigen Takt: "Zusammen sind wir auf dem richtigen musikalischen Weg."

In über 90 Jahren ist das  Orchester der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf
unter der Leitung kompetenter Dirigenten zu einem modernen Blasorchester herangewachsen, das sich auch vor Musikstücken höchsten musikalischen und disziplinarischen Anspruchs nicht scheu. Dank der qualifizierten musikalischen Leitung des Orchesters unter Thomas Keller und dem Fleiß der beteiligten Musikerinnen und Musikern ist das Orchester in der Lage, ein breit gefächertes Programm darbieten zu können. Vom klassischen Choral, Marsch und Wiener Walzer reicht das Repertoire bis hin zu Musical-, Rock-, und Pop-Arrangements zeitgenössischer Arrangeure. Im Jahr 2004 wurde das Orchester der FF Großhansdorf "befördert" und trägt seitdem den Titel Landesfeuerwehr-Orchester.






rtn media ID: 32159


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.