(rtn) "Willkommen in meiner Welt", meint der Ruhrpott-Comedian und Revier-Poet Torsten Sträter. Denn auch in dieser Folge von "Sträters Männerhaushalt" lässt er bei seinen völkerkundlichen Lektionen wieder alle "Auswärtigen" tief in die Seele der Ruhrgebietsmenschen blicken. Und mit Ingo Appelt und Bastian Bielendorfer empfängt er am Samstag zwei prominente Kollegen, die beide ihre Wurzeln im Revier haben.


Ingo Appelt, der einst Maschinenschlosser gelernt hat und seine Comedy-Karriere im Gewerkschaftskabarett der IG Metall startete, kommt in einem extrem farbigen Outfit in Sträters Bude. „Wenn alte Männer anfangen, fett zu werden, dann fangen sie an, mit bunten Klamotten davon abzulenken“, gesteht der gebürtige Essener: „Ich hab’ mehr Glitzer im Schrank hängen als meine Frau.“

Der Bestseller-Autor und Comedian Bastian Bielendorfer erzählt von seinem Auftritt 2010 als Kandidat bei „Wer wird Millionär?“. Telefonjoker damals: sein Vater, ein Lehrer. Der war derart enttäuscht, dass sein Sohn ihn schon bei der 8.000-Euro-Frage anrief, so dass er nach seiner richtigen Antwort grußlos auflegte. Bielendorfer schilderte daraufhin sein Leben als Lehrerkind, ein großer Verlag rief während der Ausstrahlung an, er schrieb das Buch „Lehrerkind – Lebenslänglich Pausenhof“ und landete damit  seinen ersten Bestseller.

Sträters Männerhaushalt | 28. April 2018, 21.45 - 22.30 Uhr | Quelle: WDR



rtn media ID: 32644


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.