(rtn) Nach dem schweren LKW-Unfall kurz vor dem Autobahnkreuz Lübeck ist der 55 Jahre alte Fahrer des mit Gasflaschen beladenen LKW seinen schweren Verletzungen erlegen.


Dazu teilte die Polizei heute ergänzend mit: Am 12.06.2018 kam es im Verlauf der BAB 20, kurz vor dem Autobahnkreuz Lübeck zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein
Sattelzug in eine Baustellabsicherung gefahren war. Mehrere Fahrzeuge
brannten vollständig aus. 

Neben dem Fahrer des Sattelzuges wurde auch ein 55-jähriger Mann aus Rheine (Fahrer des Lkw mit den Gasflaschen) schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert. Der 55-jährige Mann ist gestern Mittag im Krankenhaus seinen
schweren Verletzungen erlegen.



rtn media ID: 32849


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.