(rtn) Maritimer Höhepunkt der Kieler Woche ist die Windjammerparade. An dem  imposanten Schauspiel, nahmen in diesem Jahr rund 90 Groß- und Traditionssegler sowie 13 Dampf- und Begleitschiffe teil. An der Spitze der Parade fährt in diesem Jahr erstmals das deutsche Segelschiff "Roald Amundsen". Der Traditionssegler wurde unter anderem von der "Thor Heyerdahl" begleitet.

Auch die Niederlande sind in diesem Jahr wieder mit einer größeren Anzahl von Schiffen bei der Windjammerparade vertreten. Als Führungsschiffe fahren die „Oosterschelde“ und die „Gulden Leeuw“ vorneweg. Auch große Segler wie die „Artemis“ gehören zum Teilnehmerfeld. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich vor allem auf die russische Viermastbark „Sedov“ freuen. Mit einer Gesamtlänge von über 117 Metern ist die „Sedov“ das größte noch segelnde traditionelle Segelschulschiff der Welt. Auf der Förde werden auch der finnische Gaffelschoner „Amazone“ oder die britische Brigantine „Eye of the Wind“ unterwegs sein. Das offizielle Teilnehmerfeld wird von zahlreichen kleinen Jachten und Booten begleitet.

Die Schiffe legen am Sonnabend gegen 9.45 Uhr von ihren Liegeplätzen ab und gehen am Ostufer der Innenförde in Warteposition. Bei günstigem Wind werden um 10.45 Uhr die Segel gesetzt. Um 11 Uhr nehmen die Windjammer in Paradeformation Kurs Richtung Leuchtturm Kiel. Jeder Großsegler führt dabei eine Gruppe kleinerer Schiffe an. Gegen 13 Uhr passiert die Parade die gedachte Ziellinie zwischen dem Olympiazentrum Schilksee und Laboe. Dort löst sie sich auf und die Schiffe nehmen wieder ihren eigenen Kurs.



rtn media ID: 32906


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.