(rtn) In „Borowski und das Haus der Geister“ ermittelt zum ersten Mal Almila Bagriacik als Kommissarin Mila Sahin an der Seite von Klaus Borowski (Axel Milberg). Regisseur des Krimis ist Elmar Fischer ("Unterm Radar"), das Buch für den 32. Borowski-"Tatort" schrieb Marko Wiersch ("Der Fall Barschel").


Der Fall konfrontiert Kommissar Borowski mit seiner Vergangenheit: Eigentlich will er nur eines seiner Patenkinder besuchen. Doch vor Ort wird er schnell daran erinnert, warum er vor Jahren jeden Kontakt zu der Familie abgebrochen hatte: Damals verschwand Heike, eine Freundin von Borowskis Ex-Frau Gabrielle (Heike Trinker) – und Mutter der beiden Schwestern Sinja (Mercedes Müller) und Grete (Emma Mathilde Floßmann). Er verdächtigte damals Heikes Mann Frank (Thomas Loibl) des Mordes. Auf Wunsch von  Franks neuer Lebenspartnerin Anna (Karoline Schuch) übernachtet Borowski in deren Villa und wird Zeuge so unheimlicher Dinge, dass er die Ermittlungen wieder aufnehmen will. Im Präsidium hat derweil seine neue Kollegin, Kommissarin Mila Sahin, ihr Büro bezogen. Da Borowski als befangen gilt, übernimmt sie den Fall. Das Erste zeigt den NDR „Tatort: Borowski und das Haus der Geister“ am Sonntag, 2. September, um 20.15 Uhr.

Unsere Bilder auf dem rtn-media-server zeigen: Almila Bagriacik und Axel Milberg, Sabine Hotlgreve, Elmar Fischer, Marco Wirsch und Johannes Pollmann



rtn media ID: 32986


Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.