(rtn) In Boizenburg ist am Freitagnachmittag  ein Brand in einer Lackiererei am Hafen ausgebrochen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, wurde dabei ein Arbeiter mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.



Mitarbeiter hatten zunächst erfolglos versucht, das Feuer selbst zu löschen. Sieben Feuerwehren aus der nahen Umgebung waren im Einsatz. Mit mehreren Strahlrohren, Wasserwerfern und einem Wenderohr von der Drehleiter aus, kämpften die Feuerwehrleute teilweise unter Atemschutz gegen die Flammen an. Durch den massiven  Löscheinsatz konnte das Farbenlager gehalten werden, die Lackierei jedoch brannte völlig aus. Die Flammen hatten auch auf das Dach der Bootshalle übergegriffen und dort eine Solaranlage teilweise zerstört. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung aufgefordert, die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Während der umfangreichen Löscharbeiten waren einige Straßen rund um den Hafen zeitweise gesperrt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Boizenburg , Schwartow , Bahlen , Gothmann, Schwanheide, Besitz, Neu Gülze, Kreisbrandmeister, Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und die Polizei. Die ebenfalls alarmierte FF Lauenburg konnte wieder beidrehen.



rtn media ID: 32991


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.