(rtn/ots) - In der vergangenen Nacht kam es gleich zu zwei Bränden im Kieler Stadtteil Suchsdorf. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Einsatzkräfte waren gegen Mitternacht zunächst zu einem Feuer im Amrumring 6 gerufen worden. Die Hausbewohner wurden evakuiert, zwei Personen mussten mit einer
Rauchgasintoxikation durch eingesetzte Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht werden. Die Löscharbeiten am ersten Brandort waren noch nicht abgeschlossen, als um 02.57 Uhr ein weiteres Feuer im Amrumring 105 gemeldet wurde. Da es nur wenige Meter bis zur zweiten Brandstelle waren, konnte das Feuer durch die Feuerwehr umgehend gelöscht werden. Nur durch das schnelle Eingreifen wurde verhindert, dass erneut Menschen verletzt werden. Durch das Feuer enstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Die Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und am heutigen Tag an beiden Objekten eine umfangreiche Spurensicherung durchgeführt. Dabei konnte festgestellt werden, dass ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden kann. Auf Grund der Spurenlage und weiterer Erkenntnisse kann
von einer Brandstiftung ausgegangen werden.

Wer zum genannten Zeitpunkt im Bereich des Brandortes Feststellungen gemacht hat, wie zum Beispiel ungewöhnliche Geräusche oder auffällige Personen, der wird gebeten, Kontakt zur Kriminalpolizei unter 0431 / 160 3333 aufzunehmen.



Bad & Heizung! - Werner Weidenbecher e. K. | Badsanierung | Hamburg
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.