(rtn) Zwei Kinder sind am Freitag in Glinde (Kreis Stormarn) in ein Regenrückhaltebecken gefallen. Retter hatten die beiden fünf und sechs Jahre alten Jungen  aus dem Wasser geholt und mit der Wiederbelebung begonnen, sagte ein Polizeisprecher. Die beiden Kinder sind danach unter Renimationsbedingungen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht worden. Dort verstarben sie an den Folgen des Unfalls.

Aufgrund der ersten Unfallmeldung hatte die Rettungsleitstelle IRLS Süd in Bad Oldesloe ein Großaufgebot von Rettungskräften zum Einsatzort alarmiert. Nach ersten Zeugenaussagen hatten die beiden Kinder unter dem Vorwand auf die Toilette zu müssen, einen Gottesdienst einer Afro-amerikanischen Glaubensgemeinschaft des "Propheten Jeremia" in einem Glinder Hotel verlassen und wurden bald danach vermisst. Bei einer Suchaktion wurde sie in dem nahe dem Veranstaltungsort gelegenen Regenrückhaltebecken gefunden und von Ersthelfern herausgeholt. Im Regenrückhaltebecken schwamm noch eine rote Kiste und ein Fussball. Ob die Kinder möglicherweise den Ball aus dem Becken herausholen, und dabei auf dem  abschüssigen Beckenrand ausrutschen und ins Wasser fielen, ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Reinbek nahm am Unfallort die Ermittlungen auf.





rtn media ID: 33076


Jan Bode - Umzug Transport Logistik
Nur für Redaktionen!

» Zugang registrieren | » Passwort vergessen

S + P Sonnenschutztechnik

Werbung:

Baufinanzierung:
Günstige Baufinanzierung online
oder mit Beratung vor Ort.
Baufi24 Baufinanzierung

Umzug:
Ihr Umzug in den besten Händen. Jetzt unverbindlich und kostenlos informieren.
Umzugsspedition Jan Bode

© 2009 - 2018 *rtn - radio tele nord TV- und Fotoagentur. Alle Rechte vorbehalten.