A24: Glück im Unglück bei Unfall

    2

    (rtn) Kurz hinter den Autobahnkreuz Hamburg-Ost hat am Dienstag eine Autofahrerin bei einem Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über ihren Opel Meriva verloren. Die Frau war mit ihren beiden Kindern in Richtung Berlin unterwegs, als sie einen Lastwagen streifte und im Graben landete.

    Aufgrund erster Unfallmeldungen hatte die Rettungsleitstelle drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, den Leitenden Notarzt und den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst zum Unfallort geschickt. Zum Glück blieben die Mutter und ihre beiden Kinder, sowie der Fahrer des LKW unverletzt. Während des Rettungseinsatzes  wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.