A25: Autofahrerin bei Unfall verletzt

    0

    Hamburg (rtn) Bei einem Unfall wurde am Montag im Abfahrtsbereich des AS Nettelnburg eine Autofahrerin verletzt.

    Nach ersten Erkenntnissen war die Frau mit ihrem Peugeot auf die dort beginnende Leitplanke geraten, hatte sich mit ihrem Auto überschlagen und landete im Grünbereich neben der Fahrbahn. Ein Transporter fuhr in die Unfallstelle hinein und brach sich die Achse. Auf Grund erster Meldungen vom Unfallort hatte die Leitstelle auch den Rettungshubschrauber Christoph Hansa zum Unfallort geschickt.

    Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt, lehnte einen Transport ins Krankenhaus aber ab. Ein im Transporter mitgeführter Hund blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nichr mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, zuvor hatten Feuerwehrleute deren Batterien abgeklemmt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen in Richtung Osten gesperrt.
    Die UNfallursache ist noch nicht bekannt.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Bergedorf, Nettelnburg, Rettungswagen 26D, Rettungshubschrauber Christoph Hansa, Umweltdienst und die Polizei

    Mehr Bilder