Achtung Kolonne – Verbandsfahrt durch Stormarn

    23

    (rtn) Im Rahmen der jährlich geforderten Kraftfahrer-Ausbildung hat das Technische Hilfswerk Ahrensburg am Dienstagabend eine Kolonnenfahrt durch Stormarn durchgeführt. An der Verbandsfahrt beteiligten sich auch Fahrzeuge und Helfer der Malteser Stormarn. Mit Video

     

    Insgesamt waren dreizehn Fahrzeuge an der Fahrt im geschlossenen Verband beteiligt.

    Begonnen hatte die Fahrt beim THW Ortsverband Ahrensburg am Roggenweg. Von dort ging es auf verschiedenen Strecken nach Hoisdorf, Witzhave, Grande, Trittau, Braak, Stemwarde, Stapelfeld, Großensee, Siek, Großhansdorf und zurück nach Ahrensburg.

     

    In 668 Ortsverbänden engagieren sich bundesweit ca. 80.000 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich. Bei unterschiedlichen Schadenslagen wie Hochwasser oder Stromausfall kommen die THW-Ortsverbände zum Einsatz.

    Wer sich für ein ehrenamtliches Engagement in einem THW-Ortsverband entscheidet, absolviert zunächst eine Grundausbildung. Darin wird neben dem Umgang mit der technischen Ausstattung auch Allgemeinwissen über den Katastrophenschutz vermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung stehen die Helferinnen und Helfer für den Einsatz zur Verfügung.

    Die Malteser in Ahrensburg sind als 4 San. Gruppe Teil der SEG des Kreises Stormarn.
    Desweiteren sind sie mit einem Fahrzeug Teil der Transportkomponente der SEG Stormarn. Seit Ende 2009 befördern die Malteser ebenfalls einen im Umland von Ahrensburg ansässigen Leitenden Notarzt der Kreise Stormarn und Herzogtum Lauenburg.