Ahrensfelde – Überraschung bei der Jahreshauptversammlung

    0

    Ahrensfelde (rtn) Mit einer großzügigen Spende hat der Ahrensburger Unternehmer Thimo von Rauchhaupt die Feuerwehrleute der FF Ahrensfelde bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus überrascht. Damit zeigte sich der Ahrensburger Kaufmann erkenntlich für einen schnellen Löscheinsatz der Ahrensburger Ortsfeuerwehren bei einem Zimmerbrand auf seinem Anwesen, der Schlimmeres verhindert hat.

    Zu Beginn der Mitgliederversammlung hatte Wehrführer Michael Mey den Ahrensburger Bürgervorsteher Roland Wilde, die stellvertretende Bürgermeisterin Carola Behr, die Stadtverordnete Doris Brandt, Gemeindewehrführer Jürgen Stahmer, Ortswehrführer Jan Haarländer, dessen Stellvertreter Jörn Linden, Holger Zentawer vom THW, sowie die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung und der Ehrenabteilung begrüßt.

    In seinem Jahresrückblick blickte Michael Mey auf 104 Alarmierungen der Wehr zurück, bei denen er besonders die kräftezehrenden Einsätze bei einem Mähdrescherbrand, dem Vollbrand eines Rundballenlagers neben der Bahnstrecke Hamburg-Lübeck, einer Amtshilfe für die Polizei am Ostring und einem Löscheinsatz in einer Ahrensburger Tiefgarage hervorgehoben hat. Auch eine Spezielle Tierrettung blieb nicht unerwähnt, als Mario Loleit zur Rettung eines Waldkauzes selbst in den Kamin eingestiegen ist.

    Im Kassenbericht wurde eine gesunde Finanzlage der Wehr und eine ordnungsgemäße Führung der Kassen bescheinigt. Einer Entlastung der Kassenwarte stand damit nichts im Weg.

    Auch die Brandschutzerziehung ist laut Bericht des Brandschutzerziehers auf einem guten Weg: „Wir hatten zwei Kitas und Schulklassen bei einer Löschübung zu Gast. Die Kinder hatten großen Spaß beim Löschen und wollten gar nicht mehr aufhören.“

    Nach den Jahresberichten standen Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm: Niklas Behr, Jenna Behr, Maximilian Mey wurden in die Einsatzabteilung aufgenommen, daher folgten die Beförderungen zum Feuerwehrmann und Feuerwehrfrau.

    Danach wurden Bodo von Sulecki für 30 Jahre, sowie Antje Körner und Michael Henriksen für 20 Jahre Dienstzeit von Gemeindewehrführer Jürgen Stahmer ausgezeichnet.

    Zum Hauptfeuerwehrmann drei Sterne wurden Sven Ebeling und Mario Loleit befördert, Constanze Mey und Antonia Mey zur Oberfeuerwehrfrau, Julius von Sulecki zum Oberfeuerwehrmann, Maik-Rene Kempka und Oliver Behr zum Feuerwehrmann.

    Verabschiedet wurde Franziska Mey, die aus privaten Gründen künftig bei der Löschgruppe Hagen eingesetzt ist.

    Mit einem kameradschaftlichen Beisammensein endete die diesjährige Jahreshauptversammlung, zu der Feuerwehrkamerad und Koch Oliver Behr Geschnetzeltes mit Reis und Nachtisch selbst vorbereitet hat.

    Mehr Bilder