Alarmübung für noch mehr Sicherheit

    111

    Bargteheide (rtn) Menschenrettung, Brandbekämpfung und Technische Rettung: Bei einer Alarmübung haben 45 Feuerwehrleute der FF Bargteheide am Mittwochabend für noch mehr Sicherheit geübt. Mit Video

    Alarmiert wurde die Wehr gegen 20 Uhr nach einer Auslösung der Brandmeldeanlage in der Firma Getriebebau Nord: “Bei Arbeiten einer Fremdfirma kam es zu einer Verpuffung in der Lackierei, danach brach ein Feuer aus, zwei Arbeiter wurden vermisst. In der Hektik fuhr außerdem ein Arbeiter noch einen Kollegen laut Übungslage mit dem Gabelstapler um”, sagte Maik Kortmann, der die Übung ausgearbeitet hat.

    Zunächst rückten die Feuerwehrleute unter Atemschutz gegen die Flammen vor, weitere Trupps suchten und fanden die verletzten Mitarbeiter und übergaben diese dem Rettungsdienst. Parallel zu den Löscharbeiten retteten weitere Feuerwehrleute den Mitarbeiter, der unter dem Gabelstapler eingeklemmt worden war.

    Bei der Abschlussbesprechung zeigte sich Einsatzleiter Sven-Arne Werner und sein Führungsstab mit dem Übungsablauf zufrieden: “Kleinere Fehler gibt es im Ablauf immer, aber deshalb üben wir ja.”

    Mehr Bilder