Altersschwacher Baum kippt in Kleingartenverein

    2

    Hamburg (rtn) Eine altersschwache und morsche Linde ist am Mittleren Landweg in Billerwerder bei einer leichten Windböe auf das Gelände eines Kleingartenvereins südlich des Bahndamms in Billwerder gekippt.

    Zunächst wurde von der eingesetzten Feuerwehr über das Notfallmanagement der Deutschen Bundesbahn ein Gleis für den Güterverkehr gesperrt. Danach wurde das Arbeitsfeld rund um den Baum freigesägt und der etwa 20 Meter hohe Baum mit Umlenkrollen an einer Seilwinde umgelegt. Der mehrstämmige Baum war morsch und das Wurzelwerk teilweise unterhöhlt. Die Arbeiten dauerten mehrere Stunden lang an.