ARD-Themenwoche Gerechtigkeit vorgestellt

    96

    (rtn) “Gerechtigkeit” ist die Überschrift der ARD-Themenwoche 2018. Vom 11. bis zum 17. November werden sich alle Fernseh- und Radioprogramme der ARD sowie die Online-Angebote der gesamten Senderfamilie umfassend mit der Frage nach Gerechtigkeit beschäftigen und zur Diskussion einladen.

     

    Die Federführung für die ARD-Themenwoche liegt in diesem Jahr beim NDR. Wie die Menschen in Deutschland darüber denken, wie gerecht bzw. ungerecht es hierzulande zugeht, zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage von Infratest dimap, die für die ARD-Themenwoche erstellt wurde. Zu den Programm-Höhepunkten gehören u. a. der „Polizeiruf 110: Für Janina“ (NDR), in dem die Kommissare einem vermeintlichen Justizirrtum nachgehen, und der Mittwochs-Fernsehfilm „Keiner schiebt uns weg“ (WDR/ARD Degeto) über die (un)gleiche Bezahlung von Männern und Frauen. In der ARD-Traditionsserie „Großstadtrevier“ können die Zuschauerinnen und Zuschauer erstmals über den Ausgang einer Folge abstimmen. Quelle: ndr.de

    Unsere Bilder auf dem rtn-media-server zeigen: Maria Ketikidou, Alwara Höfels, Imogen Kogge, Christoph Bach, Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner, Anja Reschke, Caren Miosga, Lutz Marmor, Volker Herres,  Frank Beckmann, Joachim Knuth,  Sabine Klein,