Aumühle: Missgeschick mit Folgen

    138

    (rtn) Kurz nicht aufgepasst und schon war es passiert. Nach dem Tanken an der Aral-Tankstelle an der Schönningstedter Straße fuhr eine Autofahrerin mit der Zapfpistole im Einfüllstutzen plötzlich los.

    Rund um die Säule war das Gelände der Tankstelle mit Kraftstoff bedeckt. Feuerwehrleute der alarmierten FF Aumühle streuten das Gelände großflächig mit Bindemitteln ab. Während dieser Arbeiten waren die Tankstellenzufahrten gesperrt. Nach etwa dreissig Minuten Dauer rückten die Feuerwehrleute wieder ab.