Auto brennt am Straßenrand

    0

    Hamburg (rtn) Die Feuerwehr hat in der Nacht im Stadtteil Billstedt-Horn einen brennenden Chrysler-Kombi gelöscht. Das Fahrzeug war in der Sterntalerstraße am Straßenrand abgestellt. Die Polizei schließt eine Brandstiftung nicht aus und nahm die Ermittlungen auf.

    Gegen 22..30 Uhr wurden die Feuerwachen Billstedt-Horn und Billstedt alarmiert. Bei deren Eintreffen brannte das Fahrzeug im vorderen Bereich auf der Beifahrerseite. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen ab. Zum Ablöschen verbliebener Brandnester mussten Türen, Heckklappe und die Motorhaube gewaltsam mit Brechstange, Schere und Spreizer geöffnet werden. Abschließend wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera überprüft. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

    Mehr Bilder