Auto gegen Baum geprallt – Drei Verletzte

    20

    (rtn) Bei einem Verkehrsunfall sind am frühen Sonnabend im Hamburger Stadtteil Groß Borstel drei Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen schwer.

    Nach ersten Erkenntnissen war ein mit drei Frauen besetzter Honda CR-V in Richtung Flughafen unterwegs. An der EckeKlotzenmoor und Köppenstraße kam das Auto plötzlich nach rechts von der Straße ab, fuhr gegen das Straßengeländer und prallte gegen einen Baum. Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich eine Frau selbst aus dem Fahrzeug befreit. Die beiden anderen Insassen waren eingeklemmt und wurden von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallwrack befreit. Dazu wurde das Dach des Fahrzeugs und die Türen abgetrennt. Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurden alle drei Verletzen mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Alsterdorf, Groß Borstel, BDI 23, drei Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeuge , mehrere Streifenwagen-Besatzungen der Polizei und der Verkehrsunfalldienst (VUD)