Auto gegen Baum geprallt – Fahrer tot

    43

    (rtn) Bei einem schweren Verkehrsunfall starb in der Nacht im Landkreis Harburg ein 49 Jahre alter Mann. Mit seinem Auto war er auf der L 215 gegen einen Baum geprallt.

    Nach ersten Erkenntnissen war der Mann mit seinem Toyota auf der L 215 von Pattensen in Richtung Luhdorf unterwegs, als er plötzlich nach rechts von der Straße abkam und frontal gegen eine Birke am Straßenrand prallte. Der Baum drang tief ins Fahrzeug ein, der Motor drückte sich bis auf den Fahrersitz, die Vorderachse riß ab und landete auf einem Feld. Der Fahrer hat den Zusammenprall nicht überlebt. Er starb noch am Unfallort.

    Zur Bergung des Opfers  entfernten die Feuerwehrleute die Türen des Unfallwracks, durchschnitten das Dach im vorderen Bereich und klappten es um. Mehrere Unfallzeugen wurden am Einsatzort vom Rettungsdienst betreut. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die L 215 für längere Zeit voll gesperrt.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Pattensen, Luhdorf, Winsen, Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei