Auto geriet während der Fahrt in Brand

    0

    (rtn) Vermutlich nach einem technischen Defekt geriet am Dienstagabend auf der A24 ein Opel Coupe in Brand. Dessen Fahrer in Richtung Osten unterwegs, als etwa zwei Kilometer hinter Reinbek die Warnlampe des Motors aufleuchtete. Der Mann lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen und brachte sich in Sicherheit. Kurz danach schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum heraus. Ein LKW-Fahrer hielt an und löschte das Feuer mit einem Pulverlöscher.

    Die alarmierten Feuerwehrleute aus Oststeinbek und Glinde kontrollierten das Auto mit einer Wärmebildkamera und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab.

    Mehr Bilder