Auto rammt geparkten VW-Bus – Zwei Verletzte

    69

    (rtn) Bei einem Unfall wurden am Sonnabend zwei Menschen in Hamburg Kircherwerder verletzt. Ein Autofahrer hatte mit seinem Opel-SUV einen geparkten VW-Bus gerammt.

    Nach ersten Erkenntnissen war ein mit zwei Personen besetzter Opel SUV auf dem Kirchwerder Landweg in Richtung Elbe unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer des SUV kurz hinter dem Fersenweg die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte in der Folge einen VW-Bus der auf der Straße parkte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW-Bus rund dreißig Meter weiter auf den Gehweg und in eine Hecke am Straßenrand geschoben. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurden die beiden Verletzten aus dem SUV mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Kirchwerder Landweg voll gesperrt. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.