Auto schleudert in Böschung – Fahrerin verletzt

    17

    (rtn) Bei einem Unfall wurde am Donnerstagabend eine Autofahrerin in Bargteheide verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhr die 30-jährige Frau aus der Nähe von Bargteheide mit ihrem Renault Twingo die Lohe, aus Richtung Bahnhofstraße kommend, in Richtung Hamburger Straße. In einer Rechtskurve verlor die 30-jährige aus bislang nicht bekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Twingo und kam in einem parallel zur Straße verlaufenden Graben, auf dem Dach liegend, “zum Stehen”.

     

    Die Fahrerin konnte ihr Fahrzeug zwar selbständig verlassen, wurde jedoch schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Twingo entstand Totalschaden. Mit Bandschlingen und einer Seilwinde richteten die alarmierten Feuerwehrleute der FF Bargteheide das Fahrzeug wieder auf und klemmten aus Sicherheitsgründen dessen Batterie ab. Während des rund 45 Minuten dauernden Einsatzes war der Südring in beide Fahrtrichtungen von der Polizei gesperrt.