Auto von RHH-Moderatorin angezündet

    0

    (rtn) Unbekannte haben in der vergangenen Nacht das Fahrzeug von Radio-Hamburg-Moderatorin Natalie Strauß in Brand gesetzt. Nach einem Bericht im Hamburger Abendblatt hatten der oder die Täter die Seitenscheibe des BMW SUV eingeschlagen und einen Brandsatz in das Fahrzeug geworfen.

    Die Moderatorin und Anwohner hatten ein Klirren gehört und einen Flammenschein im SUV bemerkt. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle im Stadtteil Uhlenhorst eintraf, schlugen bereits große Flammen aus dem Fahrzeug. Das Auto erlitt einen Totalschaden.

    Nachdem die Flammen gelöscht wurden, sicherten Beamten des Landeskriminalamtes wichtige Spuren an dem SUV und stellten diesen sicher. Ob der Anschlag auf das Fahrzeug in einem direkten Zusammenhang mit der Moderatorin steht, ist derzeit noch unklar.

    Mehr Bilder