Autofahrer bei schwerem Unfall eingeklemmt

    10

    (rtn) Bei einem Unfall wurde in der Nacht ein Autofahrer ein Autofahrer an der A1 schwer verletzt. Im Abzweiger zwischen Georgswerder und der Veddel geriet er auf die aufsteigende Leitplanke und landete im Grünbereich. Der Mann wurde in den Fahrzeugtrümmern eingeklemmt und von Feuerwehrleuten befreit.

    Nach ersten Erkenntnissen war der Mann mit seinem Renault Clio auf der Richtungsfahrbahn Süden von der A255 in Richtung A1 unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die aufsteigende Leitplanke aufgefahren ist. Das Auto geriet zwischen die Leitplanken, prallte im Grünbereich gegen Bäume und blieb schließlich quer stehen. Der Mann wurde bei dem Unfall hinter dem Lenkrad eingeklemmt. Der Notfallsanitäter und eine Notärztin versorgten den verletzten Mann während der Rettungsarbeiten im Fahrzeug. Feuerwehrleute unterstützen dabei. Zunächst wurde die Fahrertür mit Schere und Spreizer entfernt. Danach holten sie den Autofahrer mit einem Rettungsbrett aus den Fahrzeugtrümmern heraus. Unter Notarzt-Begleitung wurde er ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.