Autofahrer rammt Bushaltestelle

    31

    (rtn) Ein Mercedes-Fahrer ist in der Nacht auf der Ostpreußenstraße in Schönberg (Kreis Herzogtum Lauenburg) gegen eine Bushaltestelle geknallt. Es besteht Verdacht auf Alkohol.

    Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer gegen 02.50 Uhr mit seinem Auto in Richtung Poststrasse unterwegs, als er plötzlich von der Fahrbahn abkam, und gegen den Kantstein prallte. Dann wälzte er den Metallzaun vor der Haltestelle platt, drehte sich und blieb auf der Beifahrerseite stehen. Der Mann blieb unverletzt, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille. Die beschlagnahmte den Führerschein und nahm den Fahrer zur Wache mit.

    Im Einsatz waren: FF Schönberg, Rettungsdienst und Polizei