Auweia! Feuerwehr zerlegt falsches Auto

    118

    (rtn) Hier ging etwas mächtig schief. Die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide zerschnitt während einer Einsatzübung das falsche Auto.

    Unter der Leitung von Michael Schermer, Gruppenführer des Technischen Zugs der FF Bargteheide, fand auf dem Parkplatz der Feuerwache eine Übung statt. Inszeniert wurde ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person im Fahrzeug klemmte und mittels schwerem technischem Gerät gerettet werden sollte: “Solch authentische Übungen finden an den Diensten regelmäßig statt. Wir wollen uns ständig mit der Thematik der technischen Rettung beschäftigten”, berichtet Wolfgang Schramm, Gemeindewehrführer. Hierfür wurde extra ein Schrottfahrzeug besorgt. “Mit dem Schrotthändler war abgestimmt, dass das Fahrzeug im vorderenBereich des Parkplatzes abgestellt wird”, sagte Sven-Arne Werner. Werner, der die Übung mit seiner Führungsgruppe begleitete, sprach von einer insgesamt sehr gut vorbereiteten Einsatzübung:

     

    “Als wir das Fahrzeugdach mit der hydraulischen Schere geöffnet hatten und vorher die Luft aus den Reifen ließen, damit das Fahrzeug für die technische Rettung entsprechend stabilisiert werden konnte, rannte plötzlich ein aufgeregter Bürger vom Nachbarhaus zu uns her”, berichtet Hans Gemeinhardt, Pressesprecher der Wehr. “Schnell stand fest, dass wir das falsche Fahrzeug zerschnitten haben”, fuhr Gemeinhardt fort. Die Übung wurde daraufhin abgebrochen.

    Das Entsetzen war groß, da das Fahrzeug genau an der mit dem Schrotthändler vereinbarter Stelle stand. Da der gesamte Parkplatz ausschließlich für Einsatzkräfte bestimmt ist, ging man nicht davon aus, dass da ein Bürger falsch parken würde. April, April… Natürlich ist das alles nicht wirklich geschehen. „Mit der Aktion wollen wir jedoch unsere Bürgerinnen und Bürger darauf hinweisen, dass die Parkplätze vor der Wache nur von Einsatzkräften genutzt werden dürfen. Im Einsatzfall wird hier jeder Stellplatz benötigt und ausrückende Einsatzfahrzeuge benötigen den Platz. Leider mussten wir schon oft erleben, dass Falschparker hier standen oder ganze Umzugs-LKW den Platz versperrten. Zukünftig werden wir rigoros Abschleppen lassen“, so Schramm. Wir hoffen jedoch, dass jeder Leser diesen Beitrag mit einem Lächeln verbindet und dennoch die Wichtigkeit erkennt. Ihre Freiwillige Feuerwehr Bargteheide. 365 Tage; 24 Stunden für Sie Ehrenamtlich im Einsatz, hat sich diesen Aprilscherz ausgedacht.