Bahnstrecke durch umgestürzte Bäume blockiert

    1

    (rtn) Der Zugverkehr im Norden ist wegen des aktuellen Sturmtiefs am Sonntagmorgen in weiten Teilen zum Erliegen gekommen. So ist u.a. zwischen Hamburg-Volksdorf und Großhansdorf die Bahnstrecke durch mehrere umgestürzt Bäume blockiert. Dort ist die FF Großhansdorf im Einsatz.

     

    Der Zugverkehr im Norden ist wegen des aktuellen Sturmtiefs am Sonntagmorgen in weiten Teilen zum Erliegen gekommen. So entfallen die Strecken der Metronom-Bahngesellschaft zwischen Hamburg-Rotenburg-Bremen, Hamburg-Lüneburg-Uelzen, Uelzen-Hannover-Göttingen und Hamburg-Stade-Cuxhaven, wie das Unternehmen mitteilte. Entstörtrupps der Bahn und mehrere Freiwillige Feuerwehren sind bereits mit Kettensägen im Einsatz um die Hindernisse zu beseitigen.

    Nach Angaben der Leitstellen in Schleswig-Holstein liefen seit Mitternacht Notrufe im Minutentakt ein.