Bergungsaktion auf der Autobahn

    10

    (rtn) Mit einem Schwerlastkran und zwei Zugmaschinen haben am Sonntagabend drei Bergungspezialisten eines Ahrenburger Abschleppunternehmens einen verunglückten LKW von einem Acker gezogen und wieder zurück auf die Autobahn 1 gestellt.

    Nach ersten Erkenntnissen war ein LKW-Fahrer aus Spanien am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 1 zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf einem Acker gelandet. Der LKW-Fahrer war unterwegs in Richtung Norden und hatte auf seinen Auflieger rund 21 Tonnen Obst und Gemüse an Bord. Bei dem Unfall blieb der LKW-Fahrer unverletzt. Auch sein Gespann blieb bei der Fahrt über den Acker ohne Schaden. Während der LKW-Bergung hatte die Polizei den rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Norden gesperrt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.