Besonderes Andenken an die 125. Kieler Woche

    2

    Kiel (rtn) Die 125. Kieler Woche wartet in diesem Jahr mit 125 Neuerungen auf, darunter ist auch ein besonderes Andenken an dieses Jubiläum: Erstmals ist der Marine Coin in einer limitierten Auflage im freien Verkauf erhältlich.

    Die Medaille hat einen Durchmesser von 5,5 Zentimetern und ist auf der Vorderseite im diesjährigen Kieler-Woche-Design des Berliner Grafikers Daniel Wiesmann gestaltet. Die Rückseite bildet den Marinestützpunkt im Kieler Hafen aus der Vogelperspektive sowie dessen Koordinaten ab. Der Marine Coin wird in einer limitierten Auflage von 125 Stück verkauft, die jeweilige Nummerierung ist auf der Außenkante der Münze eingeprägt.

    Die Marine-Medaillen sind für 9,95 Euro bei der Tourist-Information im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, in der Schalterhalle der Kieler Nachrichten, Fleethörn 1, sowie online im Shop von Kiel-Marketing (www.kiel-souvenirs.de/250-kieler-woche) und im KN-Lesershop (lesershop.kn-online.de/kieler-woche-8) erhältlich. Einen Überblick über alle Kieler-Woche-Andenken gibt es unter www.kieler-woche.de/souvenirs.

    Der Marine Coin der Kieler Woche geht auf die amerikanische Tradition des Commander Coins (auch Challenge Coin) zurück. Danach verleihen Kommandeurinnen und Kommandeure individuell geprägte Medaillen an die ihnen unterstellten Soldatinnen und Soldaten. Im Gegensatz zu anderen Medaillen dient der Commander Coin als Erinnerungsstück an eine einprägsame Zeit und zur Stärkung der Zusammengehörigkeit der Einheit. Der Erhalt der Medaille setzt keine herausragenden Leistungen voraus. Die individuell geprägten Medaillen werden auch bei der Bundeswehr und in zivilen Organisationen wie Polizei und Feuerwehr eingesetzt.  Quelle: Stadt Kiel