Bewegender Empfang nach Rückkehr vom Einsatz

    0

    (rtn) Feuerwehrfahrzeuge standen aufgereiht, viele Blaulichter zuckten durch die laue Sommernacht und davor bildeten die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg, Mitglieder der Hilfsorganisationen, die SEG-Betreung und Gemeindewehrführer Jürgen Stahmer ein Spalier.

    Mit einem Kommandowagen wurde zunächst der Reisebus an der Autobahn abgeholt, dort hatten sich andere Wehren bereits auf den Brücken mit ihren Fahrzeugen postiert.

    Die abgelösten Rettungskräfte der Stormarnern Wehren und der SEG-Betreuung waren am Sonntagnachmittag am Basislager in Windhang gestartet und traten mit Reisebussen ihren Heimweg an. Nur ein ganz kleiner Kreis war von der Überraschung eingeweiht und deshalb sorgte der Empfang bei den Rückkehren für einen unvergessenen Gänsehautmoment.

    Nach dem Empfang ging es sofort für alle Rückkehrer zum Covid-Test. Die Malteser Ahrensburg hatten auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes eine Teststation aufgebaut. Die positive Nachricht: Alle waren negativ, auch ich.

    Mehr Bilder