Brandstifter zünden Wäschetransporter an

    59

    Hamburg (rtn) Kurz nach Mitternacht ist in der Nacht in Hamburg-Öjendorf der Transporter einer Firma für Wäsche-Service ausgebrannt. Die Polizei schließt eine Brandstiftung nicht aus und fahndete mit mehreren Streifenwagen im Nahbereich nach den mutmaßlichen Tätern die beobachtet worden sind.

    Um 0.17 Uhr wurde die Feuerwehr in die Merkenstraße gegenüber der Öjendorfer Höhe alarmiert. Als die Feuerwehrleute kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintrafen, brannte ein am Straßenrand geparkter Klein-LKW einer Wäschefirma bereits lichterloh. Unter Atemschutz rückten die Feuerwehrleute mit Wasser und Schaum gegen die Flammen vor. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Polizei sicherte Spuren am Brandort und nahm die Ermittlungen auf.

    Im Einsatz waren die Feuerwehren Öjendorf, Billstedt, Kirchsteinbek und mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei

    Bilder
    Mehr Bilder