Brandstiftung – Zwei Transporter in Flammen

    0

    Hamburg (rtn) Feuerwehrleute haben in der Nacht zwei brennenden Transporter gelöscht, die auf einem Parkplatz an der Kreuzung Reclamstraße zum Öjendorfer Weg abgestellt waren. Die Polizei schließt eine Brandstiftung nicht aus und hat einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen.

    Die Person habe sich auffällig verhalten, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

    Anwohner hatten in der Nacht zum Donnerstag einen Notruf abgesetzt, weil sie einen Knall gehört und eine Rauchwolke entdeckt hatten.

    Die zuständige Feuerwache wurde gegen 3.40 Uhr von der Leitstelle alarmiert. Als die Feuerwehrleute kurze Zeit später am Einsatzort eintrafen, brannten die beiden Fahrzeuge bereits in voller Ausdehnung. Auch ein Baum und ausgetrocknetes Buschwerk waren an der Brandstelle von den Flammen bedroht und mussten mit Wasser geschützt werden.

    Trotz eines umfassenden Löschangriffs waren die beiden Transporter nicht mehr zu retten und brannten völlig aus.

    Mehr Bilder