Brunsbek: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

    3

    (rtn/FF) Bei der Jahreshauptversammlung zogen die drei Brunsbeker Ortswehren Langelohe, Papendorf und Kronshorst im Feuerwehrhaus Langelohe eine Bilanz des vergangenen Jahres und es standen Wahlen an.

    Die Amtszeit vom Gemeindewehrführer Martin Wessel und dessen Stellvertreter Sven Löwe waren nach 6 Jahren abgelaufen. Auch der Jugendwart Peter Simeth und ein neuer Stellvertreter mussten gewählt werden.

    Insgesamt kamen 81 Kameraden/innen zur Versammlung. Unter den Gästen waren Bürgermeister Olaf Beber und Stellvertreter Otto Heydasch. Auch Amtswehrführer Ole Stolt und sein Stellvertreter Christian Heuck waren erschienen.

    Nachdem für den Gemeindewehrführer mehrere Vorschläge beim Bürgermeister Beber eingegangen waren, lauteten alle auf den Namen Wessel. Nach geheimer Wahl wurde Martin Wessel einstimmig wiedergewählt. Auch sein stellv.Sven Löwe erhielt 79 Stimmen. Damit bleibt für die nächsten 6 Jahren die Führung gleich. “Wir haben dann wohl alles richtig gemacht, war das Resumee vom GWF Wessel”.

     

    Auch der Jugendwart Peter Simeth wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Neuer stellvertrender Jugendwart ist der Papendorfer Philip Müthel.

    In den vergangenen 6 Jahren ist in Brunsbek viel passiert. Insgesamt sind 122 aktive Feuerwehrkameraden/innen in den drei  Ortswehren, der Musikzug hat 30 Mitglieder. Die Jugendfeuerwehr 22 Jugendliche. Zwei Anbauten konnten durch sehr viel Eigenleistung in Langelohe und Kronshorst realisiert werden. Durch eine großzüge Spende konnten 3 MTW an die 3 Wehren übergeben werden. Sie wurden auch in Eigenarbeit umgebaut und  beklebt. Dazu wurde noch ein Anhänger für die Logistik von stellv Bürgermeister gespendet. Damit sind wir für die nächsten Jahre sehr gut aufgestellt. 8 neue Anwärter sind dieses Jahr bei der Anwärterausbildung dabei. Zur Zeit haben wir keine Personalnot. Die Brunsbeker stellen mit 39 Atemschutzgeräteträger 1/3 der Geräteträger aus dem Amt Siek.Unser Zusammenspiel unter den 3 Ortswehren im Einsatz ist hervorragend sagt GWF Wessel. Wir bilden einen kompletten Löschzug. Durch gemeinsame Übungen kennen und ergänzen wir uns. Nur bei Wettkämpfen sind wir Langelohe, Papendorf und Kronshorst sagte Wessel in der Versammlung mit einem Augenzwinkern.

    Quelle: Feuerwehren Brunsbek