Einfahrt verpasst – Auto in Graben gerutscht

    0

    Hamburg (rtn) Bei der Einfahrt auf ein Grundstück hatte sich ein Autofahrer in Neuengamme am Donnerstagabend etwas in den Ausmaßen verschätzt und war mit dem Fahrzeugheck in einem Graben gelandet.

    Das Auto setzte mit den Schwellern auf der Grasnarbe auf. Feuerwehrleute aus Neuengamme sicherten das Fahrzeug zunächst und zogen es mit einer Bandschlinge wieder auf die Straße zurück. Da das Auto bei dem Unfall unbeschädigt blieb, konnte dessen Fahrer weiterfahren.

    Mehr Bilder