Electric Girl feierte in Hamburg Premiere

22

Hamburg (rtn) Das Abaton feierte die Hamburger Premiere des Films „Electric Girl“ mit der Regisseurin Zirka Riemann. Zur Premiere von „Electric Girl“ waren Darstellerin Victoria Schulz und Regisseurin Ziska Riemann zu Gast.

Mia ist Poetry-Slammerin. Als sie das Angebot bekommt, für einen Animationsfilm die Manga-Heldin Kimiko zu sprechen, greift sie sofort zu. Kimikos Spezialität ist die übermenschliche Beherrschung von Elektrizität. Das ist ihre Waffe, mit der sie einen Krieg gegen die übermächtigen Bösen führt, die ihre Stadt bedrohen.

Bei der Arbeit wird Mia mehr und mehr klar, dass sie und Kimiko viele Gemeinsamkeiten haben. Kimiko wird Mias Alter Ego: Mit einer blauen Perücke und bunten Klamotten fühlt sie sich wie das asiatische Supermädchen.

Mit ihren neuen Superfähigkeiten greift Mia in Schaltschränke und elektrische Leitungen – und lenkt die Energie. Stellt euch vor: Ihre Stadt wird bedroht … und nur Mia kann sie retten!

Die Comic-Autorin Ziska Riemann lässt in ihrem Film die Grenzen zwischen Realität und Story immer mehr verwischen. Quelle: Abaton Kino

Bilder
Mehr Bilder