Fahranfänger prallt gegen Baum

    2

    Schwarzenbek (rtn) Sekundenschlaf und vermutlich Drogen: In einer Kurve auf dem Zubringer zur 404 in Schwarzenbek verlor am frühen Sonnabendmorgen ein 20-Jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen VW Golf und prallte frontal gegen einen Baum.

    Der Man hatte Glück im Unglück und wurde bei dem Zusammenprall nur leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst am Unfallort wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von Feuerwehrleuten mit Bindemitteln abgestreut. Nach Angaben der Polizei hatte der Autofahrer Betäubungsmittel konsumiert. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.