Fahrerloser Kleinbus in der Hafencity unterwegs

    0

    (rtn) Letzter Meilenstein vor dem ITS-Weltkongress: Noch bevor die Weltöffentlichkeit sich im Oktober ein Bild von der Zukunft der Mobilität macht, wird sie für Hamburgerinnen und Hamburger bereits erlebbar. Der autonome Kleinbus des Forschungsprojektes HEAT geht in den Fahrgastbetrieb. Bei der ersten Fahrt waren Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und der HOCHBAHN-Vorstand Henrik Falk dabei.

    Der selbstfahrende Elektro-Kleinbus nennt sich HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation) und rollt ohne Lenkrad mit bis zu Tempo 25 durch die Hafencity. Zwei Jahre lang wurde geforscht und getestet, nun kann er auf einem 1,8 Kilometer langen Rundkurs fünf Haltestellen ansteuern. Es geht vom Sandtorkai über den Kaiserkai und an der Elbphilharmonie vorbei. Quelle: NDR

    Mehr Bilder