Familienbande – Ein musikalischer Abend unter Verwandten

    21

    Hamburg (rtn) Zu Großvater Josefs 80. Geburtstag ist die ganze Familie zusammengekommen, um harmonisch den Ehrentag zu feiern. Ob das gut geht? Wie in jeder Großfamilie sind auch hier einige Leichen im Keller verborgen. Premiere in den Hamburger Kammerspielen am 28.Juli13. Wir waren bei einer Fotoprobe dabei.

    In dem kleinen Festsaal eines Landgasthofes treffen bis aufs Blut zerstrittene Tanten auf geldgierige Geschwister und schwer pubertierende Enkel. Der Alkohol löst so langsam die Zungen und befeuert die schwelenden Familienbrände. Und während im Saal die Feierlichkeiten aus allen Nähten platzen, obskure Reden geschwungen werden, Korken knallen und die Ein-Mann-Kapelle fröhlich musiziert, fallen im Hinterzimmer die Masken und es gibt kein Halten mehr…Contenance geht anders.

    Die Liederabende von Franz Wittenbrink sind legendär. Für das Singspiel “Familienbande” haben der Musiker Franz Wittenbrink und der Autor Lutz Hübner erstmals zusammengearbeitet. Hübner ist vor allem bekannt durch seine Stücke “Creeps”, “gretchen 89ff”, “Frau Müller muss weg” und “Die Firma dankt”. Zeitlose Klassiker, packende Ohrwürmer, Neuinterpretationen alter Lieblingssongs und Lutz Hübners gewitzte Dialoge verschmelzen in Familienbande zu einem temperamentvollen, sommerleichten Theaterabend.

    Hamburger Kammerspiele Premiere 28. Juli 2013 – Vorstellungen bis 18. August 2013  Von Lutz Hübner und Franz Wittenbrink – Regie: Franz-Joseph Dieken – Musikalische Leitung: Matthias Kloppe – Ausstattung: Sabine Kohlstedt, Yvonne Marcour
    Mit Katharina Abt, Tim Grobe, Caroline Kiesewetter, Ben Knop, Fabian Schubert, Julian Sengelmann, Jasmin Wagner, Anne Wiese, Alice Wittmer