Feuer auf einer Baustelle im Wald

    17

    (rtn) Mitten im Wald geriet am Donnerstagabend auf einer Baustelle der hölzerne Anbau eines Hauses in der Großenseer Straße in Grande in Brand. Eine Spaziergängerin hatte das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt.

    Aufgrund der ersten Meldungen, hatte die Leitstelle ein Großaufgebot von Rettungskräften in den Wald geschickt. Als die ersten Feuerwehrleute kurz nach dem Alarm eintrafen, brannte Holz unter einer Plane im Dachgeschoss. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute die Flammen schnell ab und verhinderten, dass der Brand das komplette Dachgeschoss des erst heute errichteten Anbaus erfasste. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

    Im Einsatz waren: FF Grande, FF Witzhave, FF Rausdorf, FF Kuddewörde, FF Großensee, Rettungsdienst und Polizei