Feuer in Seniorenwohnanlage

    13

    (rtn) Rauchmelder piepten und schwarzer Rauch stieg am frühen Montagmorgen aus dem Erdgeschoss der Seniorenwohnanlage Rosenhof in Großhansdorf empor. 

    Um 06.35 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert und trafen wenig später am Brandort ein. Unter Atemschutz rückten sofort mehrere Angriffstrupps in das Gebäude vor. Das Feuer war schnell gefunden: Im Technikraum brannten in einem Schrank mehrere Batterien der Notstromanlage. Die Feuerwehrleute löschten die offenen Flammen ab und brachten den Brandschutt und die ausgebrannten Batterien vor die Tür. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Gebäude mit mehreren Druckbelüftern entraucht.

    Aufgrund erster Meldungen hatte die Leitststelle Süd in Bad Oldesloe neben der FF Großhansdorf auch die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg, die Löschgruppe Hagen, den Rettungsdienst mit Notarzt und den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst zum Einsatzort geschickt. Menschen wurden nicht verletzt. Eine Evakuierung der Seniorenwohnanlage war nicht erforderlich. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.